FANDOM


Vorlage:Infobox Fußballklub AO Kavala ist ein griechischer Sportverein, der in der nordgriechischen Hafenstadt von Kavala zuhause ist. Der Verein, der hauptsächlich durch seine Fußballmannschaft bekannt ist, aber auch Volleyball und Leichtathletik betreibt, wurde 1965 gegründet.

Geschichte Bearbeiten

Der Verein war in einen im Juni 2011 aufgedeckten Fußballskandal verwickelt, in dem es um Spielmanipulationen, illegale Wetten und andere Vorwürfe ging. Der Eigentümer Stavros Psomiadis und Trainer Giannis Papakostas wurden verhaftet.[1] Nach einer mehrstündigen Sitzung der Disziplinarkommission wurde Kavala wie auch Olympiakos Volos zum Zwangsabstieg in die zweite Liga verurteilt.[2] Am 10. August gab der griechische Verband bekannt, dass die Strafen für beide Vereine in Punktabzüge von acht (für Volos) bzw. zehn Punkten (für Kavala) für die Saison 2011/12 gewandelt wurden. Klubpräsident Psomiadis bekam eine lebenslange Sperre und eine Geldstrafe in Höhe von 90.000 Euro.[3] Am 23. August wurde jedoch von der zuständigen Kommission für Berufssport beschlossen, dass Kavala doch in die vierte Liga absteigen musste.[4] Am 9. November 2011 wurde Psomiadis, der sich den griechischen Ermittlungsbehörden durch Flucht entzogen hatte, im mazedonischen Skopje festgenommen und in Auslieferungshaft genommen.[5]

Stadion Bearbeiten

Die Mannschaft spielt im Stadio „Anthi Karagianni“, das über 12.500 Sitzplätze verfügt und nach der dreifachen Silbermedaillen-Gewinnerin der Sommer-Paralympics 2004 Anthi Karagianni, die aus Kavala stammt, benannt wurde.

Ehemalige Spieler Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Vorlage:Internetquelle
  2. Vorlage:Internetquelle
  3. Vorlage:Internetquelle
  4. Vorlage:Internetquelle
  5. Vorlage:Internetquelle

This page was moved from wikipedia:de:AO Kavala. It's edit history can be viewed at AO Kavala/edithistory