FANDOM


Vorlage:Löschantragstext Im jetzigen Zustand handelt es sich um einen Wörterbucheintrag, der nicht in die Wikipedia gehört, sondern ins Wiktionary und als wikt:Alter auch schon existiert; noch dazu behandelt er bisher nur einen (kleinen) Teil der Bedeutungen in der Umgangssprache und es fehlen zum Beispiel die Bedeutungen beim Kartenpielen oder Militär; ein Artikel hätte hier Existenzberechtigung, wenn er etwa Wortherkunft und Bedeutungsentwicklung behandeln würde, wie es etwa Atze (Name) tut. --WinfriedSchneider (Diskussion) 14:38, 21. Nov. 2014 (CET)


In der deutschen Umgangssprache bezeichnet der Begriff Alter, in der weiblichen Form auch Alte, in unterschiedlichen Zusammenhängen eine Person.

Verwendung Bearbeiten

Eltern Bearbeiten

Manche Kinder und Jugendliche gebrauchen den Begriff für ihren Vater („mein Alter“), ihre Mutter („meine Alte“) oder zusammenfassend für ihre Eltern („meine Alten“). In dieser Bedeutung ist der Ausdruck salopp, aber in der Regel nicht abwertend konnotiert.

Lebensgefährten Bearbeiten

Verwendung findet der Begriff auch zur Bezeichnung von Lebensgefährten oder Ehepartnern. „Mein Alter“ bzw. „meine Alte“ wird in diesem Kontext zumeist als abwertend empfunden, manchmal auch als scherzhaft. Im namibischen Deutsch wird der Ausdruck in nicht abwertender Weise verwendet.

Anrede Bearbeiten

Vorlage:Belege „Alter“ wird ohne weitere Zusätze auch als Anrede für eine (meist männliche) Person verwendet (vgl. im amerikanischen Engl. dude), in der Regel unabhängig vom Lebensalter des so Angeredeten. Die weibliche Form „Alte“ ist in diesem Zusammenhang wenig gebräuchlich. Innerhalb einer Peergroup verwendet, ist diese Anrede wertneutral. Von Fremden wird sie häufig als distanz- und respektlos aufgefasst, insbesondere von älteren Fremden auch als Anspielung auf ihr Lebensalter und damit als beleidigend.[1]

Als für sich gestellter Ausruf drückt „Alter!“ emotionale Erregung aus, die sowohl positiver als auch negativer Natur sein kann.[2]

Gebrauch in Dialekten Bearbeiten

Bairisch Bearbeiten

Im bairischen Sprachraum existiert die Entsprechung „Oida“. Die weibliche Form ist „Oide“. Die Verwendung weicht nicht von der hochdeutschen ab.

Hamburgisch Bearbeiten

Im Hamburger Dialekt ist der Ausdruck „Eide“ in identischer Bedeutung gebräuchlich, wobei hier aufgrund der Lautung nicht zwischen männlicher und weiblicher Form unterschieden werden kann.

Siehe auch Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. http://www.duden.de/rechtschreibung/Alter_Person_alter_Mensch#Bedeutung3b
  2. http://smsvongesternnacht.de/sms110899

This page was moved from wikipedia:de:Alter (Umgangssprache). It's edit history can be viewed at Alter (Umgangssprache)/edithistory

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki