FANDOM


Vorlage:Löschantragstext Dieser Text erklärt nicht mal sich selbst oder gar wofür er bzw. die beschriebene Software, oder was auch immer, verwendet werden konnte. So inhatlich sinnloss. --89.204.139.9 14:58, 18. Nov. 2014 (CET)


Vorlage:Allgemeinverständlichkeit Die Software DIGICOM>64 ist eine Software-Implementierung des AX.25-Protokolls für den C64.

Entwicklung Bearbeiten

DIGICOM>64 wurde zwischen 1985 und Anfang der 1990er von bayerischen Funkamateuren entwickelt. Es war, ähnlich heutiger Software unter den diversen freien Lizenzen, kostenfrei erhältlich. Neben diversen Aktualisierungen mit umfangreichen Erweiterungen gab es später auch eine separate Version für den C128.

Unter dem Namen BayCom erschien zudem ein Nachfolger für unter MS-DOS laufende PCs.

Aufbau Bearbeiten

Die Software benötigte zum Betrieb ein einfaches Modem, zum Beispiel mit dem seinerzeit verbreiteten Modemchip TCM3105, welches am meist brachliegenden Kassettenport angeschlossen wurde. Ein kostspielige Terminal Node Controller (TNC) als zusätzliche Hardware war also nicht erforderlich.

Anwendung Bearbeiten

Das AX.25-Protokoll findet im Amateurfunkdienst vor allem bei Packet Radio und im Automatic Packet Reporting System (APRS) seine Anwendung.

Literatur Bearbeiten

  • Jack Williams: Illustrated dictionary of mass communication. Lotus Press, 2005, Seite 68.
  • IEEE Computer and Control Abstracts. 1988 (23), Seite 4112.

This page was moved from wikipedia:de:DIGICOM. It's edit history can be viewed at DIGICOM/edithistory

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki