FANDOM


Datei:AgenaDirk.jpg

Dirk Meints Agena (* 15. Mai 1889 in Osteeler-Altendeich; † 24. Juni 1934 in Greetsiel) war ein deutscher Jurist, Landwirt und Politiker (DNVP).

Leben und Beruf Bearbeiten

Dirk Agena wurde am 15. Mai 1889 als Sohn eines Landwirtes in Osteeler-Altendeich geboren. Nach dem Besuch der Volksschulen in Wirdumer-Neuland und Osteeler-Altendeich sowie dem Abitur 1907 am Ulrichsgymnasium in Norden nahm er ein Studium der Rechtswissenschaft an den Universitäten in Grenoble, Leipzig und Marburg auf. Dieses beendete er 1910 mit dem ersten juristischen Staatsexamen. Anschließend absolvierte er das Referendariat in Gifhorn, Aurich, Hannover und Celle. Er leistete 1911/12 als Einjährig-Freiwilliger Wehrdienst beim Ostfriesischen Feldartillerie-Regiment 62 und wurde zum Leutnant befördert. Von 1914 bis 1919 nahm er als Soldat am Ersten Weltkrieg teil, zuletzt als Batterieführer des 19. Reserve-Feldartillerie-Regimentes.

Nach Kriegsende promovierte er in Marburg zum Dr. jur..[1] Er bestand das zweite juristische Staatsexamen und wurde im Oktober 1919 zum Gerichtsassessor ernannt. Anschließend wechselte er in die Landwirtschaft und übernahm 1921 die Bewirtschaftung des väterlichen Hofes, eines Zuchtbetriebs in Hagenpolder. Daneben betätigte er sich im Genossenschaftswesen und war Vorstands- und Aufsichtsratsmitglied verschiedener Genossenschaften. Von 1925 bis 1928 war er Vorsitzender des Ostfriesischen Landbundes.

Seit 1907 war er Mitglied des Corps Lusatia Leipzig.[2]

Abgeordneter Bearbeiten

Agena wurde bei der Reichstagswahl 1928 in den Reichstag (Weimarer Republik) gewählt, dem er bis November 1933 angehörte. Im Parlament vertrat er den Wahlkreis Weser-Ems.

Öffentliche Ämter Bearbeiten

Agena amtierte von 1923 bis 1928 als Gemeindevorsteher (Bürgermeister) in Grimersum.

Literatur Bearbeiten

  • Beatrix Herlemann, Helga Schatz: Biographisches Lexikon niedersächsischer Parlamentarier, 1919-1945, Verlag Hahnsche Buchhandlung, Hannover 2004, S. 21/22

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Dissertation: Das Dienstzeugnis.
  2. Kösener Corpslisten 1960, 3, 774.

Vorlage:Normdaten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.