FANDOM


Vorlage:Löschantragstext Relevanz fraglich --Schnabeltassentier (Diskussion) 20:41, 25. Dez. 2014 (CET)


Vorlage:Infobox Feuerwehr

Bei der Freiwilligen Feuerwehr Ilmmünster handelt es sich um eine öffentliche Feuerwehr, die sich ausschließlich aus ehrenamtlichen Mitgliedern zusammensetzt. Sie wird vom Feuerwehrverein und der Gemeinde Ilmmünster unterhalten. Zu den Aufgaben der Mitglieder gehört Brandbekämpfung und Technische Hilfeleistung.

Geschichte Bearbeiten

Das Gründungsjahr der Freiwilligen Feuerwehr (FF) Ilmmünster war 1873. Bereits in diesem Jahr bestand die Feuerwehr aus 11 Feuerwehrleuten und 10 Ehrenmitgliedern. Im Jahr 1883 wurde Herr Einsle zum Vorstand ernannt. Darüber berichtet ein noch heute vorhandenes Buch, in welchem die gesamte Feuerwehrgeschichte von Ilmmünster geschrieben steht. Dieses Buch wird bis heute fortgeschrieben und ist so ein zeitgeschichtliches Dokument von Ilmmünster.

Nach dem Zweiten Weltkrieg Bearbeiten

Am 20. Januar 1947 wurde Herr Benno Schmid als Kommandant benannt. Zum damaligen Zeitpunkt fanden jährlich zwischen zwei und fünf Übungen, jeweils sonntags, statt. Die Alarmierung erfolgte noch mit der Trompete. Im Jahr 1949 wurde die Trompetenalarmierung durch Glockengeläut ersetzt. Im Jahr 1963 wurde das 90-jährige Gründungsfest der FF Ilmmünster mit 29 anderen Feuerwehren gefeiert. Die damals mit erheblichen Kosten von DM 2600,- angeschaffte Fahne wurde durch Spenden der Ilmmünsterer Bürger und des Patenvereins Scheyern finanziert. Auch der damalige Vorstand Franz Baumann unterstützte diese Anschaffung großzügig. Kommandant zu diesem Zeitpunkt war Josef Wildgruber. Eine Aufzeichnung von 1965 dokumentiert starkes Hochwasser am jetzigen Anwesen Kolbe am Ilmweg. Am 21. Dezember 1969 wurde eine neue TS 8 angeschafft, da aufgrund eines Defektes der Tragkraftspritze im gleichen Jahr keine Übungen durchgeführt werden konnten. Auch in diesem Jahr war Ilmmünster wieder von Hochwasser, vor allem im Bereich der Raiffeisenstraße, betroffen. Bis zu diesem Zeitpunkt befand sich der Feuerwehrgeräteschuppen am heutigen neuen Rathausplatz. Im Jahr 1970 wurde das Feuerwehrhaus in der Hettenshausener Straße 2 bezogen. 1971 erfolgte die Zusammenlegung der Freiwilligen Feuerwehren Ilmried und Ilmmünster.

1972–1985 Bearbeiten

Bereits 1972 machte man sich Gedanken zum 100-jährigen Gründungsfest. Und dies bei einem Kassenbestand von DM 327,-. Von der damaligen Vorstandschaft, Vorstand war zu der Zeit Karl Weiß, Kommandant Josef Mitterhuber, wurde entschieden, dieses Gründungsfest 1973 durchzuführen. Durch eine Haussammlung in Ilmmünster und Ilmried kamen über DM 5000,- an Spenden zusammen, und so konnte 1973 das 100jährige Gründungsfest mit 46 teilnehmenden Feuerwehren und den Ilmmünsterer und Ilmrieder Bürgern richtig gefeiert werden. Herr Pfarrer Ebner würdigte kurz vor seinem Tod die Verdienste der Feuerwehr im Ort bei einem Dankgottesdienst. Im Januar 1975 wurde Josef Heinzinger zum Kommandanten gewählt. Im gleichen Jahr erfolgte die Montage der Sirene auf dem Anwesen Knorr. Ein Großeinsatz der FF Ilmmünster war bei der Renovierung des Kirchturms 1976 nötig, als die Staubnetze Feuer fingen. 1979 wurde die 1. Prüfung zum Leistungsabzeichen abgelegt. Im gleichen Jahr erfolgte die Gründung der Feuerwehrjugendgruppe. Im Frühjahr 1980 wurde von der Gemeinde ein gebrauchter Ford Transit mit Feuerwehrausrüstung zum Preis von DM 4000,- angeschafft. Bis dahin wurde bei Brandeinsätzen ein Anhänger mit feuerwehrtechnischer Ausrüstung von einem Bulldog gezogen, meist wurde dieser von Hans Pfab gefahren.

Ab 1985 Bearbeiten

Die Funkalarmierung durch die Pfaffenhofener Feuerwehrmeldestelle wurde im März 1985 eingeführt. Am 20 Juni 1986 wurde ein großer Brand am Kreuzhof gelöscht. Zwei Jahre später, am 7. März 1988, wurden rund 150 Feuerwehrleute aus dem Landkreis zur Brandbekämpfung nach Hettenshausen zur Firma Westermeier beordert. Bereits ein halbes Jahr später nach diesem Großbrand wurde das neue LF 8 in Dienst gestellt. 1989 wieder Hochwassereinsatz in Ilmmünster. Im Juni 1993 wurde das 120-jährige Gründungsfest mit großem Rahmenprogramm und der gesamten Bevölkerung gefeiert. Bei dem "Jahrhunderthochwasser" 1994 waren alle Feuerwehrangehörige von Ilmmünster und Ilmried vier Tage lang im Einsatz, um zu bergen, zu helfen und Schäden zu beseitigen. Michael Knorr war 15 Jahre 1. Vorstand der FF Ilmmünster und wurde 1995 für 40-jährige aktive Dienstzeit geehrt. Ihm und dem langjährigen Kommandanten Josef Heinzinger ist es zu verdanken, dass die FF Ilmmünster gut geschult ist und im Verein eine gute Kameradschaft stattfindet.

Seit 2003 Bearbeiten

2003 wurde das neue Feuerwehrhaus am Sportplatz bezogen und feierlich eingeweiht. Von Januar 1998 bis 2008 waren Sebastian Wagner 1. Vorstand und Manfred Danner 1. Kommandant. Seit dem 6. Januar 2009 ist Manfred Danner 1. Vorstand und Rudolf Prieschl 1. Kommandant. Im Jahre 2011 wurde des LF 8 durch ein HLF 16/12 ersetzt, welches gebraucht von der Berufsfeuerwehr München erworben werden konnte. Im gleichen Jahr fand die Fahrzeugweihe statt. Gemeinsam mit den aktiven und passiven Mitgliedern sowie Vertretern der Kreisbrandinspektion wurde dieses Fest gebührend gefeiert.

Ausrüstung Bearbeiten

Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug Bearbeiten

Das HLF wurde 2010 gebraucht von der Berufsfeuerwehr München beschafft und in Eigenleistung auf örtliche Bedürfnisse angepasst und aufgerüstet. Das HLF, welches im Februar 2011 in Dienst gestellt wurde, ersetzte ein 22 Jahre altes LF 8/6.

Datei:HLF FFI.jpg Technische Daten:

Fahrgestell MAN
TYP 12.222 mit Vollautomatikgetriebe
Aufbau Rosenbauer
Baujahr 1995 (Umbau: 2011)
Motorleistung 222 PS
Funkrufname Florian Ilmmünster 40/1
Pumpenleistung 2400 l/min bei 8 Bar

Mannschaftstransportfahrzeug Bearbeiten

Das Mannschaftstransportfahrzeug wurde 2003 als gebrauchter Transporter beschafft und teilweise in Eigenleistung zum Feuerwehrfahrzeug umgebaut. Das MTF dient vorwiegend zum Mannschaftstransport und ist Zugfahrzeug für den Mehrzweckanhänger. Bei Unwettereinsätzen kann das MTF als eigenständige Einheit eingesetzt werden. Datei:MTW FFI.jpg Technische Daten:

Fahrgestell Ford
TYP Transit Turbo
Aufbau Eigenausbau
Baujahr 1997 (Umbau: 2010)
Motorleistung 86 PS
Funkrufname Florian Ilmmünster 14/1
Besatzung 1/8
Ausrüstung Tauchpumpe, Nassauger, Ölbindemittel, Verkehrsabsicherung

Mehrzweckanhänger Bearbeiten

Der MZA wurde 2003 beschafft und dient vorwiegend zum Transport von zusätzlichem Material und Ausrüstungsgegenständen zur Einsatzstelle. Standardmäßig sind auf dem MZA Verkehrsabsicherungsmaterialien, Ölbindemittel und Schuttwannen verlastet.

Tragkraftspritzenanhänger Bearbeiten

Datei:Ausrüstung FFI.jpg Technische Daten:

Baujahr 1941
Restauration 2009/10
Hersteller Humbach/Deutz
Pumpe 800L/min bei 8bar (Metz)
Ausrüstung TS 8/8, Armaturen für Löschgruppe
Verwendung Hochwasser, lange Schlauchstrecken

Jugendfeuerwehr Bearbeiten

1979 wurde die erste Jugendgruppe der Feuerwehr Ilmmünster ins Leben gerufen. Seit 2014 besitzt die Jugendfeuerwehr Ilmmünster die meisten Feuerwehranwärter im Landkreis Pfaffenhofen (19 Mitglieder) [Stand: Nov. 2014]. Die Jugendlichen sammeln erste Erfahrungen, bei der feuerwehrtechnischen Ausbildung, sowie Erste Hilfe. Zudem gibt es eine umfangreiche Freizeitgestaltung.

Weblinks Bearbeiten

This page was moved from wikipedia:de:Feuerwehr Ilmmünster. It's edit history can be viewed at Feuerwehr Ilmmünster/edithistory

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki