FANDOM


Vorlage:Begriffsklärungshinweis Hans Appelbaum (* 10. Juli 1912 in Düsseldorf) war ein deutscher Opernsänger.

Leben Bearbeiten

Appelbaum war KPD-Mitglied und wurde im Juni 1933 in Düsseldorf von der Gestapo bei einer Aktion gegen den Bezirk Niederrhein der KPD verhaftet.

Er kam am 27. Juni in das Gerichtsgefängnis Düsseldorf und blieb dort bis Juli 1933. Vom August 1933 bis Februar 1934 kam er ins KZ Börgermoor, von dort bis Oktober 1934 nach Wuppertal-Bendahl. Appelbaum wurde vom OLG Hamm in einem Prozess gegen 73 Angeklagte der Düsseldorfer „Pumpat-Gruppe“ wegen Vorbereitung zum Hochverrat zu einem Jahr und drei Monaten Haft verurteilt. Von 1943 bis 1945 wurde er als Schütze in der Wehrmacht eingesetzt.

Nach Kriegsende war Appelbaum wieder als Sänger tätig.

Weblinks Bearbeiten

Vorlage:Normdaten

This page was moved from wikipedia:de:Hans Appelbaum. It's edit history can be viewed at Hans Appelbaum/edithistory

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.